Skip to Content

Reservierungs-/Mietbedingungen (AGBs)

 

  1. Der Feriengast verpflichtet sich mit der Übermittlung seiner Kontaktdaten zur Buchung eines Ferienobjektes zur Anerkennung dieser AGBs.
  2. Soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen werden, hat die Böhm & Schulze GbR (Usedom24.net, Europa-Ferienhaus.net), nachstehend Vermittler genannt, lediglich die Funktion des Vermittlers, sie haftet nicht für die Angaben des Vermieters in der Objektbeschreibung sowie für Leistungen und Leistungsstörungen hinsichtlich der vom Vermieter oder seines Beauftragten vor Ort zu erbringenden Leistungen.
  3. Mit Ihrer schriftlichen, elektronischen oder telefonischen Reservierungsanmeldung bieten Sie dem Vermieter den Abschluss eines Mietvertrages an (Buchung). Mit Zustellung der Buchungsbestätigung kann eine Buchungsgebühr i.H. von 7,50 Euro erhoben werden. Die Buchung kommt verbindlich zustande, wenn die Buchungsbestätigung zugestellt wurde und eine Widerrufung der Buchung / Stornierung durch den Vermieter/ Vermittler nicht innerhalb von 3 Tagen erfolgt. Die durch den Gast bereits gezahlten Beträge sind zu erstatten. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Widerrufsrecht nach §355 BGB gemäß §312g Absatz 2 Satz 1 Nummer 9 BGB nicht besteht.
  4. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung auf den Mietpreis zu leisten. Der Restbetrag ist zahlbar vor Mietbeginn. Es gelten die in der Buchungsbestätigung genannten Termine. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Betrag zu dem in der Buchungsbestätigung genannten Termin fällig. Erfolgen die Zahlungen nicht fristgerecht, ist der Vermieter berechtigt, vom Mietvertrag zurücktreten. Unter dem Gesichtspunkt des Verzuges haften Sie für den hierdurch entstandenen Schaden. Hinsichtlich der Höhe des Schadenersatzes gelten die Vereinbarungen gemäß Ziffern 8 und 10 entsprechend der Entschädigung beim Mieterrücktritt.
  5. Das Mietverhältnis umfasst die Nutzung des Mietobjektes nebst Einrichtung sowie die Nutzung des ggf. dazugehörigen Gartens und der ggf. vorhandenen Außenanlagen.
  6. Das Mietobjekt darf nur mit der in der Buchungsbestätigung angegebenen Anzahl an Personen belegt werden, wobei Kinder als volle Person zu zählen sind. Bei Überbelegung hat der Vermieter oder der von ihm Beauftragte das Recht, überzählige Personen abzuweisen oder einen Aufpreis zu verlangen. Die ggf. erforderliche Anpassung der Einrichtung oder Ausstattung an die veränderte Personenzahl erfolgt dabei nur mit gesonderter Vereinbarung und Vergütung. Das Mitbringen von Haustieren ist nur gestattet, wenn es in Art und Anzahl in der Buchungsbestätigung vermerkt ist.
  7. Der Mieter kann vom Mietvertrag schriftlich zurücktreten oder den vertragsgemäßen Gebrauch an der Mietsache nicht in Anspruch nehmen. Für diesen Fall hat der Vermieter Anspruch auf Entschädigung als Ersatz für getroffene Aufwendungen und den entgangenen Gewinn. Der Vermieter kann anstelle einer konkret berechneten Entschädigung nach seiner Wahl auch eine pauschalierte Entschädigung (Rücktrittsgebühr) wie folgt verlangen: Vom Tag der Buchung bis 61 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises, mindestens 40,00 EUR, 35 bis 60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises, ab 34 Tage vor Reisebeginn 80% des Reisepreises. Dem Feriengast bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen.
  8. Reist der Mieter am Anreisetag ohne vorherige schriftliche Kündigung nicht an, ist die gesamte Miete für die vereinbarte Mietzeit zu zahlen. Dem Mieter bleibt es vorbehalten, einen geringeren Schaden gegenüber dem Vermieter nachzuweisen. Der Vermieter ist nicht verpflichtet, sich um eine anderweitige Vermietung des Mietobjektes zu bemühen, wenn und solange der Mieter nicht erklärt, dass er nicht anreist.
  9. Wird die Buchung vom Gast/ Mieter storniert, so kann der Gast/ Mieter die Ausstellung einer Stornorechnung und die Rücküberweisung zu viel gezahlter Beträge verlangen. Der Antrag hierzu ist schriftlich (postalisch oder per Email) an den Vermieter oder Vermittler zu stellen. In diesem Fall kann eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 15,00 Euro erhoben werden.
  10. Erfolgt eine Stornierung durch den Vermieter/ Vermittler nach Ablauf der unter Punkt 3 genannten Frist, so hat der Vermieter/Vermittler dem Gast/Mieter die bereits gezahlten Beträge zu erstatten und dem Gast/Mieter mindestens ein Alternativangebot zu unterbreiten. Der Vermieter haftet gegenüber dem Gast/Mieter für infolge der Buchung entstehende Schäden, wobei der Gast/Mieter zur Schadensminimierung verpflichtet ist. Im Vertrauen auf die Buchung getätigte Aufwendungen sind innerhalb einer Frist von einem Monat nach Zugang der Stornierung zu belegen.
  11. Verlangt der Gast/ Mieter Änderungen in der Buchungsbestätigung, die nicht durch den Vermieter oder den Vermittler zu vertreten sind, kann dem Gast/ Mieter eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00 Euro berechnet werden.
  12. Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch seine Mitreisenden, Angehörigen und Gäste die Mietbedingungen einhalten. Er verpflichtet sich, alle entstandenen Schäden - auch unverschuldete – unverzüglich dem Beauftragten vor Ort anzuzeigen. Der Mieter haftet für Beschädigungen, soweit er diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten hat. Ersatz ist nur beim Beauftragten vor Ort auf Kosten des Mieters zu erwerben. Anderweitig beschaffte, nicht passende Gegenstände werden nicht anerkannt.
  13. Bei Übernahme des Mietobjektes ist vom Mieter das Mietobjekt auf vorhandene Schäden zu überprüfen und - falls vorhanden - diese unverzüglich anzuzeigen. Liegen Mängel am Mietobjekt vor, so ist dem Vermieter bzw. seinem Beauftragten vor Ort eine angemessene Frist zur Behebung der Mängel einzuräumen. Nach Beendigung der Mietzeit ist das Ferienobjekt besenrein zu übergeben (Geschirr etc. gespült und weggeräumt, Kühlschrank gereinigt, Müll zur Müllsammelstelle gebracht). Es gilt die im Mietobjekt ausliegende Hausordnung.
  14. Wird im Ferienobjekt Zugang zum Internet über WLAN gewährt, so wird dieser Dienst als zusätzlicher Service „as it is“ zur Verfügung gestellt, d.h. der Vermieter übernimmt keine Garantie dafür, dass der Internetzugang mit dem vom Gast/ Mieter genutzten Endgeräten zu den gewünschten Zwecken und Zielen genutzt werden kann. Weiterhin erklärt der Gast/Mieter mit der Nutzung des Internetzugangs, dass das Internet nur im Rahmen der gesetzlichen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland genutzt wird. Er verpflichtet sich insbesondere:
  • den Internetzugang weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sittenwidrigen oder rechtswidrigen Inhalten zu nutzen;
  • keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich zu vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich zu machen;
  • die geltenden Jugendschutzvorschriften zu beachten;
  • keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte zu versenden oder zu verbreiten sowie den Internetzugang nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung zu nutzen.
  1. Etwaige Ansprüche gegen den Vermieter sind binnen eines Monats nach Beendigung des Mietvertrages schriftlich geltend zu machen. Sie verjähren innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Mietvertrages.
  2. Im Rahmen der Buchung werden personenbezogene Daten, wie Name, Anschrift, Mailadresse und Telefonnummer erhoben. Diese Daten werden erst dann gespeichert, wenn Sie diese eingeben und übermitteln. Ihre Daten werden ausschließlich zu Geschäftszwecken gespeichert, die zur Abwicklung von Aufträgen und zur Kommunikation sowie Objektbewertung benötigt werden. Eine Übermittlung ihrer Daten an Dritte erfolgt dabei in dem Umfang, wie für die Buchung bei dem vom Kunden gewählten Anbieter bzw. Vermittler erforderlich ist. Dies schließt ausdrücklich die Weitergabe an den Eigentümer bzw. Bevollmächtigten des gebuchten Ferienobjektes sowie an mit dem Vermittler verbundene Unternehmen oder sonstige Unterauftragnehmer, wie dem Hausservicedienst und dem Buchungssystem der HRS Destination Solutions GmbH, Breslauer Platz 4, 50668 Köln, zum Zweck der Durchführung der Buchung und Zahlungsabwicklung im Rahmen entsprechender vertraglicher Strukturen und im Rahmen der geltenden rechtlichen, insbesondere datenschutzrechtlichen, Vorschriften ein. Sie können der vorstehend genannten Nutzung und/oder Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen bzw. widerrufen oder Korrekturen verlangen, sofern die Daten nicht zur Vertrags-/Auftragsabwicklung erforderlich sind und nicht aus anderen gesetzlichen Vorgaben, wie aus steuerlicher und handelsrechtlicher Verpflichtungen, vorgehalten werden müssen. Sie können jederzeit Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten verlangen. Ihre Daten werden auf gesicherten Webservern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gespeichert. Damit Ihre Daten bei der Online-Buchung nicht in falsche Hände gelangen, werden sie mit einem gängigen und sicheren Datenübertragungsverfahren verschlüsselt. Weitere Informationen zum Datenschutz und zum Umgang mit personenbezogenen Daten können der Datenschutzerklärung auf der Webseite des o.g. Vermittlers entnommen werden.
  3. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Vermittlers bzw. des Vermieters, soweit gesetzlich zulässig.
  4. Sofern eine Bestimmung unwirksam ist oder werden sollte, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.
  5. Ergänzungen und Änderungen der Mietbedingungen bedürfen der Schriftform.
Hinweis zu CookiesWir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen.